13. Oberursel Bike-Marathon

Plakat
Plakat

Am Samstag, 25. Juni, ist die 13. Auflage des Oberurseler Bike Marathons über die Bühne gegangen. Die vom „Mountain Sports e.V. Oberursel“ organisierte Veranstaltung wartete auch diesmal mit einem variantenreichen Programm für die Teilnehmer auf. Fast 500 Mountainbiker gingen bei bestem Sportlerwetter an den Start.

Nach der Eröffnung durch die Leiterin der Klinik Hohemark, Frau Berger-Schmidt und Bürgermeister Brum um 8 Uhr warteten auf die Teilnehmer unterschiedlich lange Strecken, die durch besonders attraktive Routen der Taunuswälder führten. Insgesamt standen vier verschiedene Strecken mit Distanzen zwischen 26km und 90km zur Auswahl, wobei sich die meisten Mountainbiker für die 45km und 72km Strecken entschieden.

Damit alle Teilnehmer wieder sicher ans Ziel kamen, hatten die freiwilligen Helfer des „Mountain Sports e.V. Oberursel“ im Vorfeld die Streckenführung detailliert markiert. Die ausgesprochen gute Beschilderung wurde von vielen aktiven Fahrern im Zielbereich lobend erwähnt. Bei der Streckenmarkierung wurden auch in diesem Jahr wieder E-Bikes eingesetzt, die durch City Zweirad und die Hersteller Centurion und Riese & Müller zur Verfügung gestellt wurden.

Die Bergwacht stand mit mehreren Sanitätern bereit, hatte aber glücklicherweise keine nennenswerten Einsätze zu verzeichnen. Nach dem Zieleinlauf ließen die meisten Teilnehmer den sportlichen Tag bei Kaffee und Kuchen im Zielbereich auf dem Gelände der Klinik Hohemark ausklingen.

Der Verein Mountain Sports Oberursel bedankt sich bei der Bergwacht und der Klinik Hohemark für die Unterstützung und freut sich schon jetzt auf die Ausrichtung des 14. Oberurseler Bike Marathons im kommenden Jahr.

Die Bilder:
Morgens am Start
Auf der Strecke (1)
Auf der Strecke (2)
Auf der Strecke (3)
Auf der Strecke (4)
Auf der Strecke (5)
Auf der Strecke (6)

Bikemarathon bei Facebook Oberurseler Bikemarathon bei Facebook



Bilder von Michael Ruppel. Nur zur privaten Nutzung.